Hauptinhalt

Besuch der Leipziger Buchmesse

Drei Lehrpersonen der Fachgruppe Deutsch besuchten vom 14. bis zum 18. März 2018 die zweitgrößte Buchmesse Deutschlands und das größte Lesefest Mitteleuropas. Sie informierten sich über die Neuheiten auf dem deutschen Buchmarkt. An 571 Orten fanden 3.400 Veranstaltungen statt. Beim umfangreichen Programm „Leipzig liest“ konnten die Lehrkräfte Autorinnen und Autoren wie Bernard Schlink, Sahra Wagenknecht, Herta Müller, Alice Schwarzer, Arno Geiger, Asne Seierstad begegnen und nahmen an der Signierstunde von Esther Kinsky, der Trägerin des heurigen Leipziger Literaturpreises, teil.

Neben literarischen und musikalischen Leckerbissen widmeten sich die Lehrkräfte auch der sächsischen Kulinarik. So durfte ein Besuch im Auerbachs Keller, einem Handlungsort in Goethes Drama „Faust“, nicht fehlen.

Die Lehrkräfte waren von der Lehrfahrt begeistert und können diese den interessierten Kolleginnen und Kollegen weiter empfehlen.

 

Egger Margit

Mössler Hildegard

Schnitzer Kathrin

 

.