Hauptinhalt

Tischler/-in

Holz ist wunderbar!

Tischler Schüler beim zuschneidenUnd schön ist es, den lebendigen Werkstoff in Form zu bringen. Holz besitzt eine eigene Ausstrahlung und macht dieses Material so beliebt. Ob in attraktivem Möbel-Design oder im vielseitigen Innenausbau: Holz kann klassisch, nach Modern-Art, jugendlich oder frech verarbeitet werden.
Da kann man sich mit seiner Kreativität voll ins Zeug legen und besondere Treppen, einladende Innen- und Haustüren und nicht zuletzt  Fenster aus Holz entwerfen und anfertigen.
Moderne Maschinen unterstützten hierbei das Gelingen wie zum Beispiel turboflinke CNC gesteuerte Maschinen.
Das bedeutet jedoch nicht, dass handwerkliche Qualitäten nicht mehr gefragt sind. Tischler/innen müssen vielseitig sein. Er/Sie benötigt technisches Verständnis, geschickte Hände, viele Ideen und eine Riesenportion Phantasie.

Dauer der schulischen Ausbildung:
4 Jahre (1 Tag pro Woche)
Voraussetzung für den Schulbesuch:
Arbeitsverhältnis als Lehrling, positiver Abschluss der Mittelschule und Vollendung des 15. Lebensjahres.
Qualifikation:
Gesellenbrief
Wo?
Bozen, Brixen, Bruneck, Meran, Schlanders
Weitere Berufe:
Binder/in, Drechsler/in, Wagner/in, Maschinenschnitzer/in, Restaurator/in, Sägewerker/in

Stundentafel