Hauptinhalt

IT-Systemelektronik & Anwendungsentwicklung (4. Jahr – Spezialisierungslehrgang)

Informatik-FachschuleZiel ist es, den Abgängern/-innen der Berufsfachschulen für Informatik eine weitreichende Spezialisierung anzubieten.   

Dauer: 1 Jahr – September bis Ende August (aufgrund des Betriebspraktikum)

Abschluss: Berufsbildungsdiplom: Spezialisierte Fachkraft für IT-Systemelektronik und Anwendungsentwicklung

Stundentafel

Weiterführende Ausbildung: 5. Schuljahr

Aufbau: Neben der Vertiefung der bereits erworbenen Kenntnisse im Bereich der Systemadministration stellt auch der Erwerb weiterer Programmierkenntnisse einen Schwerpunkt dieser Ausbildung dar. Weiters wird den Sprachkenntnissen (insbesondere der englischen Sprache) ein großer Stellenwert beigemessen. Grundkenntnisse in betriebswissenschaftlichen Abläufen runden die Ausbildung ab.
Der Lehrgang bereitet inhaltlich auf Zertifizierungen wie den Webmaster Europe in Webdesign und Webdevelopment, Microsoft-Windows-Server, sowie der herstellerunabhängigen Linux-Zertifizierung LPIC vor. Weiters stehen auch Inhalte aus dem Cisco-Zertifizierungsprogramm im informations- und telekommunikationstechnischen Fach auf dem Programm.

 

Zulassungsinformationen

Vorraussetzungen: Abschluss der Berufsfachschule für Informatik oder Quereinsteigen mit Aufnahmeprüfung

Form: Vollzeit

Unterrichtssprache: deutsch

Besuchspflicht: ja

Förderung: Stipendium möglich

Termine: Siehe Schulkalender