Hauptinhalt

Matura über die Lehre

Matura über die Lehre:

Zweijähriger zur Matura führender Lehrgang an der Berufsschule für Handwerk und Industrie, Bozen

 

1. Der Lehrgang:
>      Der Lehrgang erstreckt sich über 2 Schuljahr bzw. 4 Semester (2017-18 und 2018-19), die Maturaprüfung findet im Juni-Juli 2019 statt.
>      Der Lehrgang umfasst rund 1.020 Stunden, verteilt auf 154 Tage. Pro Schultag finden rund 7 Stunden Unterricht statt. Die Unterrichtstage sind wie folgt eingeteilt:
  • Semester 1, 2 und 3: Unterricht jeweils ganztägig am Freitag und Samstag
  • 4. Semester: Unterricht jeweils ganztägig am Donnerstag, Freitag und Samstag

 

Inhalte des Lehrgangs:

 

Allgemein bildende Fächer:

  • Erste Landessprache L1
  • Zweite Landessprache L2
  • Englisch L3
  • Mathematik (Informatik)
  • Rechts- und Wirtschaftskunde
  • Geschichte und Gesellschaftslehre

Projektbereich:

  • Projektmanagement
  • Fachrichtungsbezogene Projekte

Fachrichtungsspezifische Fächer (z.B: technischer Bereich)

  • Technische Physik

  

2. Zugangsvoraussetzungen zum Lehrgang:

  1. Alter zwichen 15 und 24;
  2. Besitz des Berufsbildungsdiploms (=positiver Abschluss der Lehrabschlussprüfung in einem vierjährigen Lehrberuf oder positiver Abschluss der Diplomprüfung einer vierjährigen Berufsfachschule);
  3. positiv bestandenes Zugangsverfahren;
  4. ab spätestens 1. September des Jahres: gültiger Lehrvertrag der Lehre zum Erwerb der staatlichen Abschlussprüfung.

 

Im Schuljahr 2017-18 wird die zur Matura führende Lehre im Bereich Handwerk und Industrie angeboten, und zwar beschränkt auf folgende Berufe: Elektrotechniker, Kommunikationstechniker, Mechatroniker, Steinbildhauer, Maurer, Zimmerer, Tischler, Maschinenbaumechaniker, Schlosser, Schmied, Werkzeugmacher, Mediengestalter - Digital und Print sowie Mediengestalter-Technik. Nur Personen mit vierjährigen Berufsabschlüssen in diesen Berufen können am Lehrgang teilnehmen.

 

3. Zugangsverfahren :

Das Zugangsverfahren besteht aus zwei Teilen:

  1. schriftliche Prüfung in Deutsch und Mathematik;
  2. mündliche Prüfung, bei der die Kenntnisse in Italienisch, Englisch und Betriebswirtschaft, sowie die Motivation der Kandidaten überprüft werden.

Zudem werden die Leistungen der Kandidaten während des 4. Schuljahres und bei der Lehrabschlussprüfung/Diplomprüfung sowie außerschulische Tätigkeiten mitgewertet.

 

Propädeutikum:

Nach bestandenem Zugangsverfahren und vor dem Beginn des regulären Schuljahres (vermutlich Juni/Juli 2017) findet ein zweiwöchiges Propädeutikum (Einführungskurs) statt, im Rahmen dessen die Kandidaten durch individuelle Angebote mögliche Defizit aufholen können. Die Teilnahme ist verpflichtend.

 

4. Vorbereitungstreffen:

Die Berufsschule für Handwerk und Industrie bietet bei genügender Teilnehmerzahl Vorbereitungskurse für das Zugangsverfahren an:

Terminplan Vorbereitungskurse: 

Deutsch und Mathematik:
18.03. - 25.03. - 01.04. - 08.04.

Betriebswirtschaftslehre, Italienisch und Englisch:
29.04. - 06.05. - 13.05. - 20.05. - 27.05. - 10.06.

 

5. Die Einschreibung in den Lehrgang und der Lehrvertrag:

>      Die definitive Einschreibung in den Lehrgang ist möglich, sobald das Aufnahmeverfahren bestanden ist. Damit der Lehrgang startet, ist eine Mindestteilnehmerzahl von 10 Personen notwendig.

>      Die definitive Einschreibung in den Lehrgang bildet die rechtliche Voraussetzung für den Abschluss eines Lehrvertrages zum Erwerb der staatlichen Abschlussprüfung.

 

6. Schritte und Zeitplan:

Vorgespräch am 11. März 2017

Anmeldung innerhalb 10. März 2017

Berufsschule für Handwerk und Industrie, Bozen, 0471 540703,  Rosy.Piaia@schule.suedtirol.it

Vorbereitungskurse in Deutsch und Mathematik:

 

 

 

Einschreibung innerhalb 15. März

Berufsschule für Handwerk und Industrie, Bozen, 0471 540703

Termine:

18.03.  25.03.  01.04.  08.04.

 

Vorbereitungskurse Betriebswirtschaft, Italienisch und Englisch:

Einschreibung innerhalb 15. März

Berufsschule für Handwerk und Industrie, Bozen, 0471 540703

Termine:

29.04.  06.05.  13.05.  20.05.  27.05.  10.06.

 

 

Zugangsverfahren:

>      Anmeldung:

 

>      Schriftliche Prüfung in Deutsch und Mathematik:

 

>      Mündliche Prüfung:

 

Innerhalb 15. März anhand des vorgegebenen Formulars

22. April 2017

 

 

Juni-Juli 2017; die genauen Termine werden den Kandidaten nach der bestandenen schriftlichen Prüfung mitgeteilt.

Propädeutikum

Juni-Juli 2017, die genauen Termine werden nach dem bestandenen Zugangsverfahren mitgeteilt.

Beginn Lehrgang

8. September 2017

 

Die Teilnehmer/Teilnehmerinnen werden von der Schule über sämtliche Details informiert.

Weiterführende Information